Methode   Geschichte   Anwendungsbereiche   Behandlung   KlientInneninformation   Links  

Methode

SchwingungAlles in diesem Universum ist Schwingung, vom Innersten des Atoms bis zum Äussersten des Universums.
Rhythmus ist auch das Grundlegenste in uns Menschen: er taucht zuerst auf, ist bereits im Embryo vorhanden und bleibt beim Verlassen des Körpers im Sterbeprozess am längsten erhalten. Wir sprechen vom Puls des Lebens, vom Lebensatem oder von der Primäratmung. 
SystemDas craniosacrale System umfasst die knöchernen Strukturen von Schädel (Cranium) bis Kreuzbein (Sacrum), das Membransystem bestehend aus Hirn- und Rückenmarkshäuten, der sich darin befindlichen Flüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) und dem Zentralnervensystem.
Ist die Beweglichkeit dieser Aspekte gewährleistet, kann der Primäratem optimal aufgenommen werden.
Dadurch werden die Bewegungen des Liquors in Gang gesetzt: er bewegt sich rhythmisch wie Ebbe und Flut. Dieses Bewegungen übertragen sich weiter auf den gesamten Organismus: jedes Organ, jeder Knochen, jede Zelle bewegt sich im craniosacralen Rhythmus.
BlockadenUnregelmässigkeiten dieser Bewegungen erlauben Rückschlüsse auf Störungen. Ursachen dafür sind z.B. Unfälle, psychische Belastung, Stress etc.
Solche Unregelmässigkeiten können zu Krankheiten führen.
TherapieZiel der CranioSacral-Therapie ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Dies wird erreicht, indem die Störungen aufgesucht, ausgeglichen und der Rhythmus unterstützt wird.