Methode   Geschichte   Anwendungsbereiche   Behandlung   KlientInneninformation   Links  

Anwendungsbereiche

harmonisierendDie Kontaktaufnahme mit dem craniosacralen System ermöglicht eine tiefgreifende Entspannung und Harmonisierung: "Ich fühlte mich aufgehoben, gleichzeitig schwerelos leicht wie im Mutterleib oder im Weltall schwebend."
stärkendDie CranioSacral-Therapie eignet sich für jeden, der in Kontakt mit seinem Körper, seiner Seele und seiner Lebensenergie kommen möchte.
Man muss aber keineswegs krank sein, um sich eine Behandlung zu gönnen. Sie ist eine wunderbare Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen, sich Gutes zu tun und wieder in Kontakt mit seiner Kraft und Gesundheit zu kommen.
bewährt bei
emotionale, körperliche Traumata, Migräne, Kopfschmerzen, Beckenschiefständen, Kiefergelenkbeschwerden, Zahnregulationen, Sprachschwierigkeiten, Konzentrationsschwächen, Ängsten, Depressionen, Stress-Symptomatik, Erschöpfungszuständen, Iliosacralgelenkbeschwerden, Ischiasbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Infektionsanfälligkeit, etc.
Körperliche Symptome sind immer ein Wegweiser, stehen aber nicht im Mittelpunkt der Behandlung.
Über den Liquorfluss wird der Weg gefunden zu Ursachen, die im Kern liegen. 
altersunabhängigDiese Behandlungsform kann vom Neugeborenen bis hin zum betagten Menschen angewendet werden, sogar wenn diese in schmerzvollen oder gebrechlichen Zuständen sind.
Junge Menschen sind noch nahe an ihrem Ursprung. Daher bedarf es bei ihnen nur kleinster Anstösse, um ihr Körper-Energiesystem an den heilen Zustand zu erinnern. Eine möglichst frühe Behebung von Störungen erspart spätere Dauerbehandlungen.  
ergänzendDie CranioSacral-Therapie ersetzt keine ärztliche Behandlung.